Biographie Rachel von Morgenstern

Rachel von Morgenstern | © Volker Crone

*1984 in Bensheim-Auerbach,

lebt und arbeitet in Frankfurt am Main und Offenbach

Ausbildung

2013
Diplom, Hochschule Gestaltung Offenbach


2015
Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe, Professor Franz Ackermann

Einzelausstellungen

2017
„Masophit”, Galerie Filiale, Frankfurt am Main
„Rachel von Morgenstern”, Herrenhaus Edenkoben
„Skipmusqua”, Opelvillen Rüsselsheim
„Rachel von Morgenstern”, KunstKulturKirche Allerheiligen, Frankfurt am Main


2016
„Kunst am Bau: Textilarbeit”, Lutherkirche, Worms
„Kunst am Bau: Glasbild”, Oekumenisches Zentrum, Frankfurt am Main


2015
„Bispi”, Im Hinterzimmer, Karlsruhe


2014
„Lamúk”, Poly Galerie, Karlsruhe
„Sztippy”, Mucha Projektraum, Karlsruhe
„Corruption2Step”, Klapperfeld, Frankfurt am Main
„Kunst am Bau: Glasbild”, Klinikum Offenbach

Gruppenausstellungen

2016
„These Things”, Luis Leu, Karlsruhe

 

2015
„Kunst im Labor”, Fritz-Haber-Institut der Max-Planck-Gesellschaft, Berlin
„Werde unsterblich bau eine Treppe”, Siks, Frankfurt am Main
„Leben”, Blond & Blond Contemporary, Berlin

 

2014
„Die Neue Hesslichkeit”, Palais für aktuelle Kunst, Glückstadt
„Alptraum”, De Lirio, Goa, Indien
„Lithium”, Polarraum, Hamburg
„Helloween”, The Idling Gallery, Berlin
„rfx Release", Positions Berlin, (RFX-Edition, Part II)
„Salon Nadzieda”, Kunstverein Dortmund,(RFX-Edition, Part I)
»Junge Kunst mit Zukunft«, Museum Angewandte Kunst, Frankfurt am Main

 

2013
„Salon d’Amour”, Projektraum Hauptbahnhof Offenbach
„Fin”, Artspace Rheinmain, Offenbach

Stipendien

2017
Atelierstipendium Opelvillen Rüsselsheim Labor, Rüsselsheim
Atelierstipendium Herrenhaus Edenkoben

 

2016
Stipendium, Internationale Sommerakademie für Bildende Kunst Salzburg